Die Vereinsgeschichte

 

 

Am 05.09.1957 wurde der Schäferhundevereins - Ortsgruppe Rinklingen aus einem losen Zusammenschluss von Hundefreunden in Rinklingen im Lamm gegründet.

7 Gründungsmitglieder: einer davon Herbert Dorwarth

Übungsgelände

 

1957   

Erster Übungsplatz - Wiese im Reiterle in Rinklingen

 

1960   

Verlegung des Übungsplatzes nach Rinklingen 

(heutige andere Bachseite)

 

1962   

Herbert Dorwarth wurde Übungsleiter (bis 1989).

Er setzte sich für die Öffnung des Hundeplatzes für alle Rassen und Mischlinge ein vor allem für die Gruppenarbeit

 

1963    

befanden sich 39 Hunde in der Ausbildung, davon 17 mit SchH 1 bis 3 (Foto 1963)

 

 

1964

Welttierschutztag –  Hunde ziehen durch Bretten

 

1965

Das Übungsgelände wurde zu klein – Wechsel auf die heutige Bachseite

 

Bau der Bahnbaracke als Vereinsheim
 

Teilnahme am Peter- und Paul-Festumzug

 

1967 

Johann Hufnagel trainierte extra 4 Hunde zum Ziehen des „Brettener Hundle“

 

Die Ortsgruppe „Rinklingen“ wird    in Ortsgruppe „Bretten-Rinklingen“ umbenannt. Die OG zählte damals 62 Mitglieder.

 

1968/69 

Vergrößerung des Übungsgeländes:

weitere Nachbargrundstücke wurden gepachtet

 

1978 

Umwandlung der OG in einen e.V. im SV 

Die Ortsgruppe bekommt eine eigene Satzung. Bretten-Rinklingen einer der ersten eingetragenen Vereine im SV.

 

1970

viele bauliche Maßnahmen durchgeführt:

  (u.a. Stromanschluss und zwei Scheinwerfer,
     Ölofen-Heizung, Provisorische Küche, Einzäunung
     des Übungsgeländes, Brunnenbohrungen)

  

  1972

Der Spielplatz wurde eingerichtet

 

1977

Erweiterung der Bahnbaracke fester Anbau für Toiletten und Küche, Installation einer Wasserleitung

 

Jugend

 

1984

erstmals Schulkinder zum Unterricht auf dem Hundeplatz

 

1996

erstes Jugendzeltlager auf dem Hundesportplatz

 

2004/ 2005

Durchführung des 6. und 7. deutschland- weiten SV-Agility-Jugendcamps (Foto)

 

2004 bis 2007

Entwicklung einer starken Jugendabteilung im Agility

 

2007
Max Kern mit Flynn vom Mühlenknapp Deutscher Juniorenmeister im Agility (A3)

 

Agility

 

  1991

Training auf selbstgebauten Hindernissen
  der Breitensportbahn

 

März 1996

Gründung der Agilityabteilung

 

April 1996

Training auf richtigen Parcoursgeräte.

 

1997

Ausrichtung des 1. eigenen Agility-Turniers

 

Schutzhundesport

 

seit 1957

über 100 Schutzhundeprüfungen durchgeführt
600 Ausbildungskennzeichen vergeben

 

Sieger des Ortspokals

v.l. Franz Glaser und OB Leicht

v.r.Herbert Dorwarth und

1. Vorsitzender Horst Muckenfuß

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) Ortsgruppe Bretten-Rinklingen e.V.